An den ersten Tagen im Home Office klingt es sehr verlockend sich direkt nach dem Aufstehen in Jogginghose an den Computer zu setzen und sich erst am Nachmittag für den wöchentlichen Einkauf zurecht zu machen.

Wenn man allerdings wie in der aktuellen Situation für mehrere Wochen zuhause arbeiten muss, fehlt einem schnell der Alltag und man versucht eine neue Struktur in den Tag zu bringen. Dabei kann ein Outfit helfen. Ein weiterer Grund für ein stylisches Auftreten zuhause ist die Produktivität, denn es ist wissenschaftlich bewiesen: Wer schöne Kleidung trägt fühlt sich professioneller und ist dadurch auch leistungsfähiger.

Wir haben für euch 5 Tipps zusammengefasst, wie ihr euch modisch und trotzdem bequem im Home Office kleiden könnt.

1. No-Go Jogginghose: Bequeme Alternativen

Stylisch im Home Office

Alle lieben sie: Ihre Jogginghose. Für viele ist es selbstverständlich nach einem langen Arbeitstag erstmal in die Jogginghose zu schlüpfen, das soll auch so bleiben, aber diese sollte wirklich erst nach dem Arbeitstag zum Einsatz kommen.

Damit man sich zuhause allerdings trotzdem wohlfühlt und es sich auch nach zuhause anfühlt, lohnt es sich in eine bequeme und stylische Hose zu investieren.

Hier empfiehlt sich besonders an den kommenden warmen Tagen zum Beispiel eine Culotte. Sie ist weit geschnitten und luftig, wertet aber gleichzeitig das ganze Outfit auf.

2. Notfall: Der Chef steht vor der Tür

Damit man sicher sein kann, dass das Outfit auch arbeitstauglich ist, kann man die „Der Chef steht vor der Tür“-Probe machen. Stellt euch vor, dass euer Chef bei euch klingelt und stellt euch die Frage würdet ihr euch in eurer Kleidung wohlfühlen? Je nach Beruf oder im Büro geltenden Dresscode, kann das Ergebnis natürlich ganz unterschiedlich aussehen.

3. Overdressed: Keine Angst vor zu viel

Besonders im Home Office möchte sich niemand verkleidet fühlen, weshalb viele Angst haben, dass ein Kleid zum Beispiel zu viel sein könnte.

Dabei kann man besonders bei der Arbeit von zuhause aus, sich das trauen was im Büro für einen selbst vielleicht manchmal zu auffällig wirkt. Vielleicht tragt ihr die Schrankhüter, nach dieser Zeit auch öfter mal im Büro?

4. Videokonferenzen: Nicht nur oberhalb soll es was hermachen

Viele die aktuell zuhause sind kennen es bereits: Videokonferenzen. Die ein oder andern machen sich dann kurz vor dem Termin zurecht und kümmern sich mit dem Nötigsten dabei nur um den Bereich, der auch von der Kamera eingefangen wird.

Nicht nur für den Wohlfühlfaktor sollte man auch unter dem Schreibtisch die passende Kleidung tragen, denn falls man während der Konferenz doch mal aufstehen muss, werden euch die Kollegen wahrscheinlich auf die Schliche kommen.

Wer sich morgens zurecht macht, hat sogar genug Zeit um sich um Details wie Schmuck, Haare oder auch ein bisschen Make-Up zu kümmern.

5. Einmal lächeln bitte: Gute-Laune Farben

Bunte Farben im Home Office

Wir bleiben zwar zuhause, aber der Frühling ist da! Das heißt: Holt die Gute-Laune Farben raus. Egal ob ein knalliges Gelb, Pastelltöne oder ein sommerliches Muster diese Stoffe können einem direkt ein Lächeln ins Gesicht zaubern, wenn man vor dem Spiegel steht.

Vergesst also nicht eure Winterkleidung gegen die Sommerkleidung zu tauschen und tragt durch Farben oder Muster Freude durch eure Wohnung.

Kleider machen Freude

Insgesamt lohnt es sich auch in der aktuellen Lage auf jeden Fall, sich gut und stylisch zu kleiden, denn es geht besonders darum sich selbst eine Freude zu machen und womit geht das besser als mit einem gut gewählten Outfit?

Wer sich gerne ein bisschen Inspiration für seine Outfits holen möchte oder einfach mal wissen möchte was andere so im Home Office tragen, der wird auf Instagram unter dem Hashtag #wfhfits (Working From Home Fits) fündig.

Für ein bisschen Sofort-Freude, legt euch doch schon mal ein Outfit für morgen raus, oder schaut online nach ein paar passenden Teilen für den Frühling, denn wer freut sich nicht über ein paar neue Trendstücke?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.